Frau Dipl.-Psych. Richter, Anna-Konstantina

Nachsorgeort

Psychotherapeutische Praxis Dipl.-Psych. A.-K. Richter
Biegenstr. 4
Lahn Center
2. OG
35037 Marburg

Telefon

06421/2040062

Fax

06421/6970951

Sprechzeiten

Empfang telefonisch Mo-Mi von 13-19:30 h, Do 13-18 h

Die ambulante Rehabilitationsnachsorge soll einmal wöchentlich besucht werden und dient dazu, die TeilnehmerInnen zu begleiten auf dem Weg der Gesundung und ggf. Wiedererlangung der Arbeitsfähigkeit. Hierbei sollen auch, wenn nötig, ambulante Behandlungs- und Beratungsmöglichkeiten für die TeilnehmerInnen aufgezeigt werden, die zur Zielerreichung hilfreich sein können.

In den wöchentlichen Gruppensitzungen können Sie den Stand Ihrer Gesundung und Arbeitsfähigkeit beschreiben, Probleme mit der Gruppe teilen, Themenwünsche äußern und sich mit den Gruppenmitgliedern über Dinge wie Wiedereingliederung, BEM, Integrationsfachdienst, Psychopharmaka, Psychotherapie u.v.m. austauschen sowie Entspannungsübungen machen, damit sie das in den stationären Rehabilitationsmaßnahmen erreichte Entspannungslevel auch in ihrem Lebensalltag zu Hause halten.

Fehlzeiten: TeilnehmerInnen können innerhalb der ambulanten Rehabilitationsmaßnahme maximal 1 x unentschuldigt fehlen und insgesamt maximal 4 x fehlen.

Zu meinen Qualifikationen: Psychologische Psychotherapeutin, Verhaltenstherapie, DBT, Transaktionsanalyse, EMDR-Therapeutin, EMDR-Supervisorin, Akkreditierung durch die LPPKJP Psychotherapeutenkammer Hessen als Supervisorin, Coaching, Wirtschaftspsychologie, Mediation
Entspannungsmethoden: Progressive Muskelentspannung, MBSR (Achtsamkeit), Phantasiereisen

Gründungspartnerin Zentrum für psychologische Beratung und Training Diplom-Psychologinnen Richter & Kemeny Partnerschaft

Ich verfüge über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Arbeit mit Gruppen (Klinik, Aus- und Weiterbildung von Pflegekräften, in kaufmännischen Berufen, von PsychotherapeutInnen, Bewerbungstrainings, GSK Gruppentraining sozialer Kompetenzen, DBT-Skillsgruppe). Mein Angebot ambulanter Nachsorge integriert Entspannung, Selbstsicherheitstraining, Genußtraining und Problemlösetraining, um die NachsorgeteilnehmerInnen gut in den verschiedenen Phasen der Nachsorge (Gesundung, Wiedereingliederung, Berufstätigkeit, Rückfallprophylaxe) begleiten zu können.

Gebührenpflichtige Tiefgarage vorhanden mit Aufzug bis zum 2. OG, wo sich die Praxis befindet. ÖPNV: Bushaltestelle "Rudolphsplatz", Praxiseingang in der Passage des Lahn Center (Beschilderung Glastür zum Aufzug)

Gruppe Gruppentyp Starttermin Wochentag Uhrzeit Freie
Plätze
Wartezeit
Curriculum Hannover
halboffen fortlaufend Donnerstag 18:00 0 10 Wochen

Für Mitarbeiter/innen der Rehakliniken